Hilden: Motorräder aus Tiefgaragen verschwunden

108
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Hilden. In der Zeit vom Dienstagabend bis zum Mittwoch sind laut Polizei aus zwei benachbarten Tiefgaragen zwei Motorräder spurlos verschwunden.

„Wie der oder die bislang noch unbekannten Motorraddiebe in die Tiefgaragen gelangen, die Motorräder verschlossenen Motorräder starten und wegfahren oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt“, berichtet die Polizei.

Demnach verschwand in der Zeit zwischen 18.40 Uhr am Dienstag und 16.30 Uhr am Mittwoch aus einer Tiefgarage an der Händelstraße eine schwarze Kawasaki ZR 750L mit dem amtlichen Kennzeichen ME-J 82.

In der Zeit von 18.30 Uhr am Dienstag und Mittwoch gegen 11.30 Uhr verschwand aus einer Tiefgarage an der Karlrobert-Kreiten-Straße eine weiße Honda CBR 1000 RR mit dem amtlichen Kennzeichen ME-H 33.

Bisher liegen der Hildener Polizei noch keine konkreten Hinweise auf die Fahrzeugdiebe und den Verbleib der gestohlenen Motorräder vor.

Unklar ist bislang, ob die beiden Taten in einem Zusammenhang stehen. Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Hildener Polizei wurden eingeleitet, Fahrzeuge und Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in Tatzusammenhängen stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib der gesuchten Motorräder, nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103 898 6410, jederzeit entgegen.