Unfallflucht in Erkrath: Tausende Euro Schaden

94
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Erkrath. Am Donnerstag ist es auf einem P+R-Parkplatz am Steinhof in Erkrath zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen. Das teilt die Polizei mit.

Die Fahrerin eines schwarzen BMW der 3er-Modellreihe hatte ihr Fahrzeug demnach gegen 8 Uhr in einer Parkbucht abgestellt. „Als sie gegen 16.30 Uhr zum Abstellort zurückkehrte, stellte sie einen frischen Unfallschaden entlang der gesamten rechten Fahrzeugseite in Form von Kratzer und Dellen fest und informierte folgerichtig die Polizei“, hieß es.

Der Unfallverursacher hatte sich von der Unfallörtlichkeit entfernt, ohne sich um eine Schadensregulierung zu bemühen. Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden auf mehrere Tausend Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 9480 6450, jederzeit entgegen.