Velberter Radclub lädt zu geführten Touren ein

34
Ein Fahrrad steht in einem Feld. Foto: pixabay/Symbolbild
Ein Fahrrad steht in einem Feld. Foto: pixabay/Symbolbild

Velbert.  Die Ortsgruppe Velbert des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs bietet in den kommenden Septembertagen ein Herbstprogramm für alle Fahrradfreunde an. 

Am kommenden Mittwoch, 14. September, nimmt Tourleiter Holger Boden Teilnehmende mit auf die wöchentliche Feierabendrunde. Um 17.30 Uhr geht es los, Treffpunkt ist am  Panorama-Radweg am Freizeitpark Nordstadt, Höferstraße in Velbert. Auf dieser höchstens zweistündigen Ausfahrt werden Radler Eindrücke von Velbert und seiner nahen Umgebung gewinnen, die Sie so garantiert nicht für möglich gehalten haben. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Anschließend hat man die Gelegenheit zur Teilnahme am wöchentlichen Radlertreff im Brauhaus Alter Bahnhof (Bahnhofstrasse Velbert). Eine immer gemütliche Runde mit Themen aller Art rund ums Fahrrad und Radreisen freut sich auf neue und wiederkehrende Teilnehmende.

Die nächste geführte Fahrradtour findet dann am Samstag, 17. September, statt. Tourleiter ist Bernd Zielke. Treffpunkt ist um 9 Uhr am S-Bahnhof Velbert-Rosenhügel. Mit der S9 geht es um 9.11 Uhr nach Bottrop zur Vier-Halden-Tour. Zustieg in Neviges (9.14), Langenberg (9.19) und Nierenhof (09.22) oder ab Bottrop Hauptbahnhof (10.00) möglich.

Voranmeldung und weitere Informationen unter www.touren-termine.adfc.de.

Einen späterem Zustieg kann man mit dem Tourleiter telefonisch (02051 807 57 72) oder per -EMail (bernd.zielke@adfc-velbert.de) abstimmen. Die Organisatoren raten dazu, rechtzeitig die Tickets für die S-Bahn und das Tagesticket für die Fahrradmitnahme zu kaufen. Es werden das Tetraeder (Halde Beckstrasse), die Halden Mottbruch, Rungenberg und Schurenbach befahren. Die Fahrstrecke beträgt etwa 53 km. Die Tour richtet sich vornehmlich an Radfahrer, die kein Pedelec benutzen. Die Rückfahrt erfolgt wieder mit der S-Bahn.

Wenige Tage später, am 20. September, startet Bernd Zielke zu einer weiteren Haldentour. Diesmal geht es mit dem Fahrradanhänger um 7.30 Uhr los vom Treffpunkt Uhlandstrasse 24 in 42549 Velbert, Firma Vitz-Federn. Ziel ist die Region um Moers. Der Anhänger bietet die Transportmöglichkeit für acht Fahrräder. Deswegen ist die Voranmeldung unter www.touren-termine.adfc.de zwingend erforderlich. Dort finden Sie auch weitere Einzelheiten zur Tour.

Die individuelle Anreise ist in Abstimmung mit dem Tourleiter Bernd Zielke, 02052 807 57 72, natürlich möglich. Treffpunkt dann: 9.30 Uhr an der Halde Norddeutschland, Parkplatz Geldernsche Strasse in Neukirchen-Vluyn.

An der Halde „Rheinpreussen“ trifft die Gruppe auf Herrn Brand, einen örtlichen Führer der ehemaligen Zeche und heutigen Halde Rheinpreussen, der viele Informationen über die Geschichte des regionalen Bergbaus vermitteln wird.

Die Touren sind offen für alle, es ist also keine Mitgliedschaft im ADFC erforderlich; eine anteilige Kostenbeteiligung für den Radtransport wird vor Ort erbeten.