Unbekannte legen Feuer an Haltstelle in Velbert-Mitte

696
Die Bushaltestelle
Tatortbild: Bushaltestelle "Offerstraße" in Velbert-Mitte (Bild 1)

Velbert. Am frühen Samstagmorgen ist es an der Bushaltestelle „Offerstraße“ zu einem Brand gekommen. 

Laut Polizei kam es gegen 5.10 Uhr zu dem Feuer. Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei rückten zur Grünstraße in Velbert-Mitte aus. Zeugen hatten in Höhe des Hauses mit der Nummer 4, im überdachten Bereich der Haltstelle „Offerstraße“, einen brennenden Mülleimer sowie auf dem Boden gelagerte, ebenfalls brennende Postwurfsendungen entdeckt.

„Die Velberter Feuerwehr konnte den Brand sehr schnell löschen, damit eine weitere Ausbreitung und größeren Sachschaden verhindern“, so die Polizei. An der Bushaltestelle sei ein Sachschaden von mehreren Hundert Euro entstanden.

Die Velberter Polizei geht von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Bisher liegen der Behörde noch keine Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des oder der Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051 946 6110, jederzeit entgegen.