Letzter Feierabendmarkt in Alt-Erkrath

94
Musikalisch begleitet wird der Feierabendmarkt diesmal von dem Saxophonisten Dirk Trümmelmeyer. Foto: ROG-VONMARO
Musikalisch begleitet wird der Feierabendmarkt diesmal von dem Saxophonisten Dirk Trümmelmeyer. Foto: ROG-VONMARO

Erkrath. Am Mittwoch, 19. Oktober, findet von 16 bis 20 Uhr der nächste Feierabendmarkt in Alt-Erkrath statt.

Unter der Markthalle und am Bavierplatz warten dann zum vorerst letzten Mal in diesem Jahr zahlreiche kulinarische Angebote und Infostände auf die Besucherinnen und Besucher.
Neu dabei ist diesmal ein Food-Truck von Mac and Cheese sowie ein Stand mit gegrilltem apulischem Brot. Der Getränkestand wird von der Großen Erkrather Karnevalsgesellschaft betrieben, ergänzend dazu gibt es diverse Craftbiere. Neben den bunten Verzehrmöglichkeiten werden erneut regionale Produkte in Bioqualität zum Kauf angeboten. Auf die kleinen Gäste warten spaßige Löscheinsätze am Spritzhaus der Feuerwehr Erkrath sowie eine Hüpfburg zum Spielen und Toben.

Lokale Institutionen und Vereine präsentieren ebenfalls wieder ihre Arbeit sowie ihr bürgerschaftliches Engagement. Für die musikalische Untermalung des Abends wird der Saxophonist Dirk Trümmelmeyer sorgen, der bereits im Juli in Erkrath zu Gast war, aber aufgrund des Unwetters seinen Auftritt vorzeitig abbrechen musste. Die Erkratherinnen und
Erkrather können sich dabei auf eine Mischung aus Smooth Jazz bis hin zum stimmungsvollen Saxophon Solo Live Act freuen.

Auch 2023 soll es wieder Feierabendmärkte in Alt-Erkrath geben. So können sich interessierte Geschäftstreibende, Vereine sowie Organisationen, die sich zukünftig mit einem Stand beteiligen möchten, bereits jetzt mit der städtischen Wirtschaftsförderung in Verbindung setzen – entweder telefonisch unter 0211 2407 2016 bzw. -2032 oder per Mail an wirtschaftsfoerderung@erkrath.de.

Auch Bürgerinnen und Bürger können über diesen Weg Kritik, Vorschläge sowie Anpassungswünsche äußern.