TSV Einigkeit: Erst Pokal, dann kleines Derby

38
Das Team des TSV Einigkeit Dornap-Düssel. Foto: TSV
Das Team des TSV Einigkeit Dornap-Düssel. Foto: TSV

Wülfrath. Am heutige Donnerstagabend tritt die Einigkeit bei TSV Beyenburg im Pokal an. Am Sonntag geht es dann zum ASV Mettmann 2.

In dem kleinen Derby geht es darum, wieder in die Erfolgsspur zurück zu finden für die Einigkeit. Mit ASV Mettmann 2 wartet allerdings kein leichter Gegner auf die Dornaper.

Nach einem schwächeren Saisonstart ist der ASV gut in Fahrt gekommen und hatte bis zum Spiel gegen Grün-Weiß eine starke Siegesserie aufgebaut und sich damit in die obere Tabellenregion vorgekämpft. Mit Peter Burek steht auch ein ehemaliger Dornaper beim ASV 2 an der Seitenlinie.

Der Kader der Dornaper bleibt unverändert eng und es kommt mit Joshua Effenberger nur ein Spieler zurück.

Trainer Marc Bläsing freut sich auf das Spiel: „ASV Mettmann ist eine gute Mannschaft mit einem guten Trainer, die zusätzlich von der Ersten Mannschaft immer wieder profitiert. Wir wissen, dass uns ein hartes Stück Arbeit erwartet, wenn wir punkten wollen.“