Heiligenhauser Badminton Club hat neuen Sponsor

351
Als Symbol der Partnerschaft wurde zum Abschluss ein gemeinsames Gruppenbild aufgenommen. Foto: BCH
Als Symbol der Partnerschaft wurde zum Abschluss ein gemeinsames Gruppenbild aufgenommen. Foto: BCH

Heiligenhaus. Die aktuelle Badmintonsaison des BC Heiligenhaus ist rund zwei Monate alt – der Auftakt ist gelungen. Inzwischen kann der Verein auch einen neuen Sponsor präsentieren. 

Mit insgesamt sieben Mannschaften ist der Verein in dieser Saison in die Meisterschaft gestartet. Unter ihnen befinden sich fünf Jugendmannschaften, wobei die erste Jugendmannschaft als Flaggschiff der BCH-Jugend von Beginn an die Tabellenführung für sich behauptet. Dies ist seit Jahren in der hiesigen Region im Badmintonsport einmalig.

Gerade bei stetig wachsenden Mitgliederzahlen und einer jährlich ansteigenden Anzahl an Mannschaften im Meisterschaftsbetrieb, muss der Verein die steigenden Kosten im Blick behalten: „Umso glücklicher ist der Vorstand des Badminton Clubs um Marcel David und Vanessa Oberem, dass zu Beginn der Saison die Steuerkanzlei Pieper & Partner als neuer Hauptsponsor für die nächste Spielzeit gewonnen werden konnte“, teilt der BC Heiligenhaus mit. Der Grundstein für die  Zusammenarbeit wurde mit der Übergabe der Trikots gelegt.

Insbesondere in den Jugendmannschaften, aber auch bei den Erwachsenen, zeigt sich der Zusammenhalt der Teams und des gesamten Vereins über einheitliche Trikots. „Ohne die finanzielle Unterstützung der Steuerkanzlei für die Sportausrüstungen der zahlreichen Vereinsmitglieder, wäre die Umsetzung zu einem finanziellen Kraftakt geworden“, so der BCH.

Jan Eckstein, Steuerberater und Partner der Kanzlei Pieper & Partner, folgte der Einladung von Marcel David, um sich selber vom hohen Niveau des Jugendtrainings beim BC Heiligenhaus einen Eindruck zu verschaffen. Aus eigener Erfahrung weiß er, wie wichtig ein gutes Team ist, um gemeinsam Höchstleistung zu vollbringen. Das gilt nicht nur für den Sport, sondern auch für den Alltag in einer Steuerkanzlei. Unabdingbar ist heutzutage eine gute Jugendarbeit als Basis für das spätere perfekte Team. Dabei sind sich der Sport und die Ausbildung sehr ähnlich. Pieper & Partner haben ihren Fokus auf die Ausbildung von Steuerfachangestellten und Kaufleuten für Büromanagement gelegt, „um die Jugend frühestmöglich abzuholen“, wie es heißt.