Monheim: 75.000-Euro-Oldtimer weg

131
Der Reifen eines Porsche 911. Foto: pixabay/symbolisch
Der Reifen eines Porsche 911. Foto: pixabay/symbolisch

Monheim am Rhein. Unbekannte haben in Monheim am Rhein einen Porsche 911 Oldtimer aus einer Tiefgarage entwendet. Die Polizei hat den Wagen international zur Fahndung ausgeschrieben. 

Bereits am 6. November hatte der Halter des Porsche seinen Wagen auf einem angemieteten Stellplatz in einer Tiefgarage an der Claire-Walldorf-Straße abgestellt. Als er nun am Sonntag, 20. November, gegen 16.15 Uhr nach seinem Auto schauen wollte, stellte der Mann fest, dass der Porsche verschwunden und augenscheinlich entwendet worden war, wie die Polizei berichtet.

Der Der Marktwert des Oldtimers, der erstmals im Jahr 1975 zugelassen wurde, wird auf rund 75.000 Euro geschätzt. Es handelt sich um einen roten Porsche 911 mit dem Kennzeichen „ME-NY 911H“.

Der Wagen sei vor noch nicht allzu langer Zeit restauriert worden und habe daher einen Kilometerstand von erst rund 3.500 Kilometern gehabt.

Die Polizei leitete am Tatort erste Ermittlungen ein und ließ das Fahrzeug zur internationalen Fahndung ausschreiben. „Wie die Täter den Wagen aus der Tiefgarage wegfahren oder abtransportieren konnten, oder wie sie sich Zugang in die Tiefgarage verschafften, ist aktuell noch nicht geklärt und Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen“, hieß es.

Die Polizei fragt: Wer kann Angaben zu dem Verbleib des verschwundenen Porsche 911 Oldtimers tätigen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Monheim am Rhein jederzeit unter der Rufnummer 02173 9594 6350 entgegen.