Einsatz für die Polizei. Foto: Polizei/Symbolbild
Einsatz für die Polizei. Foto: Polizei/Symbolbild

Heiligenhaus. Am Freitagabend, 1. April, ist es an der Berliner Straße in zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen.

Nach Angaben der Polizei hatte eine Autofahrerin ihren lilafarbenen Toyota Verso gegen 21.45 Uhr in Höhe der Hausnummer 11 abgestellt. „Nur kurze Zeit später vernahm ein aufmerksamer Anwohner einen lauten Knall und sah ein schwarzes Fahrzeug, welches bei dem Versuch, einzuparken den Toyota touchiert hatte“, so die Polizei.

Der Unfallverursacher habe sich unerlaubt entfernt. Der Anwohner informierte die Autofahrerin. Sie rief die Polizei.

Den flüchtigen Unfallfahrer konnten die Beamten nicht mehr stellen. Sie leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen einer Verkehrsunfallflucht ein und schätzen den an dem Toyota entstandenen Schaden auf circa 1.000 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Heiligenhaus, Telefon 02056 9312 6150, jederzeit entgegen.