Die Polizei führte eine Alkoholkontrolle durch. Foto: Symbolbild (Polizei)
Die Polizei führte eine Alkoholkontrolle durch. Foto: Symbolbild (Polizei)

Heiligenhaus. Am frühen Samstagmorgen hat sich auf der Velberter Straße in Heiligenhaus ein Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden ereignet.

Anzeige

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 6.05 Uhr. Eine 23-Jährige aus Essen war mit einem VW Golf auf der Velberter Straße in Richtung Velbert unterwegs, als  sie mit ihrem Wagen nach links von der Fahrbahn abkam und gegen eine Laterne prallte. Die Wucht des Aufpralls schleuderte den Wagen auf eine Grünfläche.

Die 23-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort blieb sie vorsorglich zur Beobachtung.

Das sie am Unfallort deutliche Ausfallerscheinungen gezeigt haben soll, führten die Beamten einen Alkoholvortest durch. Das Ergebnis: über 2,1 Promille (1,08 mg/l Atemalkoholkonzentration).

Im Krankenhaus wurde ihr daraufhin eine Blutprobe entnommen. Zudem stellten die Polizeibeamten ihren Führerschein sicher. Der VW Golf erlitt einen Totalschaden. An dem Fahrzeug und der Laterne entstand ein geschätzter Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich.