Der Abend mit den "Celtic Rhythms direct from Ireland" rückt die irische Lebensfreude in den Vordergrund. Foto: Symbolbild (pixabay)
Der Abend mit den "Celtic Rhythms direct from Ireland" rückt die irische Lebensfreude in den Vordergrund. Foto: Symbolbild (pixabay)

Heiligenhaus. Am Mittwoch, 16 Januar, findet in der Aula des Immanuel Kant Gymnasiums ein irischer Tanzabend mit den „Celtic Rhythms direct from Ireland“ statt; Tickets sind erhältlich.

Direkt zum Jahresbeginn steppt der Bär in Heiligenhaus. Genauer gesagt steppen die „Celtic Rhythms direct from Ireland“ und lassen den Bühnenboden der Aula des Immanuel Kant Gymnasiums erbeben. Die meisterhaft inszenierte „Irish Dance Show“ von Startänzer und Choreograph Andrew Vickers verbindet rasante und temporeiche Stepptänze und eine kraftvolle Performance mit der stürmischen und begeisternden Folk Musik der grünen Insel.

Besonders beeindruckend ist dabei nicht nur die vollendete Körperbeherrschung und die Tanzperfektion, wenn unzählige Füsse vollkommen synchron und mit donnernden Rhythmen über die Bühnenbretter tanzen, sondern auch die Schnelligkeit, die für das menschliche Auge kaum nachvollziehbar ist. Dazu die mitreißende Irish Folk Music, die von den Musikern der original irischen Live-Band kommt und hier ist der Name Programm, denn in der ganzen Show gibt es kein einziges Playback, alles ist live. Und genau dieser hohe Qualitätsanspruch wird auf der Bühne umgesetzt.

Ein irischer Abend voller Lebenslust, rhythmischer Dynamik, tänzerischer Ausdruckskraft und ergreifender keltischer Melodien. Es ist eines der besten Tanzensembles Irlands die mit ihrer eindrucksvollen Darbietung und der atemberaubenden Synthese aus „Tapdance“, Folklore und Musikshow, auch den letzten Besucher vom Stuhl reißen wird.

Und da dieser Abend das gesamte irische Lebensgefühl hervorzaubert, kann man sich ganz stilecht mit einem gut gekühlten Guiness und einem original Irish Stew stärken.
Beginn dieser herausragenden Show ist am 16. Januar 2019 um 20.00 Uhr.

Tickets gibt es unter Neanderticket oder im Kultur- und Bürgerbüro Heiligenhaus zu Vorverkaufspreisen von 25 Euro (Balkon) und 30 Euro (Saal) sowie vor Ort an der Abendkasse für 28 bzw. 33 Euro.