Der Düsseldorfer Musiker Jochen Jasner spielt im Museum Abtsküche. Fotorechte: Künstler
Der Düsseldorfer Musiker Jochen Jasner spielt im Museum Abtsküche. Fotorechte: Künstler

Heiligenhaus. Im Museum Abtsküche tritt am Freitag, 8. September, ab 19.30 Uhr der Musiker Jochen Jasner mit Liedern unter anderem von Jacques Brel oder Edith Piaf auf. Tickets sind erhältlich. 

Quer durch die Landschaften des klassischen französischen und belgischen Chansons geht es mit dem Düsseldorfer Sänger und Gitarristen Jochen Jasner. Jasner singt Chansons von Jacques Brel, von Yves Montand und Juliette Gréco, aber auch Titel von Chanson-Legenden wie Georges Brassens, Edith Piaf oder Charles Aznavour kommen zu Gehör.

Oft sind es Geschichten mitten aus dem Leben: wenn Aznavour alte Zeiten in einer Pariser Künstlerkolonie Revue passieren lässt. Wenn Lara Fabian daran verzweifelt, dass das Ende einer Beziehung nicht auch das Ende ihrer Liebe bedeutet. Oder Brassens, der Mitgefühl und Hilfsbereitschaft der einfachen Leute besingt, die selbst außen vor stehen. Und Françoise Hardy, die klagt, als vielleicht einzige junge Frau nicht zu zweit Arm in Arm durch die Straßen zu flanieren.

Vom schwungvollen Musette-Walzer über melancholische Balladen bis hin zum Pop-Chanson reicht das musikalische Spektrum. Mit seiner einfühlsamen Interpretation und der unterhaltsamen deutschen Moderation gewinnt Jochen Jasner auch die Zuhörer, die in der Chanson-Kultur Frankreichs nicht zu Hause sind.

Die Eintrittskarten zum Preis von 14 Euro oder ermäßigt zwölf Euro gibt es online bei Neanderticket oder vor Ort im Reisebüro im Rathaus Center. An der Tageskasse sind die Eintrittskarten jeweils zwei Euro teurer.