Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Hilden. Am Mittwoch ist der Fiat Tipo einer Wülfratherin an der Bahnhofstraße auf Höhe der Hausnummer 43 von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt worden.

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizeibehörde in dem Zeitraum zwischen 18.15 und 21.50 Uhr. „Die Fahrerin des Fiat hatte das Auto am Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Haan Innenstadt abgestellt und bemerkte bei ihrer Rückkehr, dass der Außenspiegel an der Fahrerseite stark beschädigt wurde“, hieß es. Der geschätzte Schaden liegt bei etwa 350 Euro.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Hilden, Telefon 02103  898 6410, jederzeit entgegen.