Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Polizei/Symbolbild

Hilden. Am Montag hat sich an der Gerresheimer Straße eine Verkehrsunfallflucht ereignet.

Gegen 7.45 Uhr sei eine zehnjährige Schülerin mit ihrem Tretroller auf dem Fußweg in Richtung Hilden gefahren, als ein bislang unbekannter Autofahrer mit dem Mädchen kollidierte, als er aus einer Einfahrt fuhr.

Die Zehnjährige stürzte zu Boden. „Der Fahrer stieg aus und fragte das Mädchen, ob es verletzt sei und ob er die Polizei rufen solle“, hieß es. „Das Mädchen antwortete, dass es ihm gut ginge und der Mann nicht die Polizei rufen brauche“. Als die Zehnjährige in der Schule ankam, bemerkte sie, dass sie doch leichte Verletzungen davon getragen hatte.

Die Polizei bittet nun den Fahrer darum, sich zur weiteren Schadensregulierung zu melden: 02103 898 6410.