Alkoholfreie Cocktails spendiert der Kreisjugendrat - allerdings erst nach dem Piks. Foto: pixabay/symbolbild
Alkoholfreie Cocktails spendiert der Kreisjugendrat - allerdings erst nach dem Piks. Foto: pixabay/symbolbild

Kreis Mettmann. Am kommenden Wochenende veranstaltet der Kreisjugendrat erneut eine Impfaktion für Kinder und Jugendliche im Impfzentrum des Kreises Mettmann am Timocom Platz 1 in Erkrath.

Für alle, die sich am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr, oder am Sonntag zwischen 14 und 16 Uhr impfen lassen, gebe es Grillwürstchen, alkoholfreie Cocktails und Süßigkeiten, kündigt der Kreisjugendrat zu seiner erneuten Aktion an. Auch vegetarische und vegane Angebote stünden zur Auswahl.

Das hauptsächliche Ziel sei es, mehr Kinder und Jugendliche zu überzeugen, sich impfen zu lassen. „Die zweite Impfaktion richtet sich hauptsächlich an Menschen, welche sich zum zweiten Mal impfen lassen möchten“, so der Kreisjugendrat. Es gebe aber auch nach wie vor die Möglichkeit, sich zum ersten Mal impfen zu lassen – dann allerdings müsse die zweite Impfung über einen Hausarzt erfolgen, da das Impfzentrum des Kreises am Ende des Monats geschlossen wird.

„Jede durchgeführte Impfung hilft, die Pandemie ein Stück weiter einzudämmen, daher rufen wir alle noch Unentschlossenen auf, sich auch noch impfen zu lassen“. so Joleen Schöneberg, Sprecherin für Soziales im Kreisjugendrat.

Für die Impfungen ist der Impfstoff Biontech vorgesehen. Die Einwilligung eines Sorgeberechtigten ist für die Impfung ausreichend. Es ist kein Termin erforderlich. Je nach Personenaufkommen müssen sich Kinder und Jugendliche mit ihren Sorgeberechtigten gegebenenfalls auf Wartezeiten einstellen. Um dies weitestgehend zu vermeiden, bittet der Kreis Mettmann den Personalausweis oder Reisepass sowie den Impfausweis und den Einwilligungsbogen bereit zu halten. Der digitale Impfnachweis wird direkt vor Ort im Impfzentrum ausgegeben.