Die Natur wird während des Freiwilligenjahres zum
Die Natur wird während des Freiwilligenjahres zum "Arbeitsplatz". Foto: Biologische Station

Monheim am Rhein. Jedes Jahr bietet die Biologische Station Haus Bürgel zwei jungen Menschen die Möglichkeit im Rahmen eines Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) ein ganzes Jahr im Dienste der Station tätig zu sein.

Besonders freue man sich über Bewerbende mit einem Abschluss der Sekundarstufe 1, heißt es. Wer Lust hat, ab August 2022 handwerklich zu arbeiten, die Landschaft zu pflegen, aktiv im Naturschutz zu werden und bei Aktionen in der Umweltbildung mit zu helfen, kann Bewerbungen direkt an die Biologische Station senden oder online auf der Seite des LVR abschicken.

Vom Gehölzschnitt und Obstbaumpflanzung über die Obsternte im Herbst und Teilnahme an Infoständen bis zu den vielfältigen Gartenarbeiten im historischen Nutzgarten von Haus Bürgel reicht das vielfältige Arbeitsspektrum eines Jahrespraktikanten im Freiwilligen Ökologischen Jahr. Darüber hinaus können die jungen Freiwilligen in ihrem eigenen (Naturschutz-)Projekt selber aktiv und kreativ werden.

Alle Informationen zur Bewerbung gibt es unter folgendem Link: www.foej.lvr.de. Nähere Informationen über die Biologische Station erhält man unter www.bsdme.de.