Ein Wagen wird betankt. Foto: pixabay
Ein Wagen wird betankt. Foto: pixabay

Erkrath. Die seit 2009 in Betrieb befindliche öffentliche Erdgastanksäule an der Shell Tankstelle Max-Planck-Straße 81 in Erkrath geht nun nach 14 Jahren außer Betrieb. Das teilen die Stadtwerke mit. 

Grund dafür sei die Kündigung des Vertrages durch Shell zum Ende des Jahres. Vorausgegangen ist ein technischer Defekt an der Erdgastanksäule, welcher nicht einfach behoben werden kann und zudem sehr kostspielig ist. Daher wird der Betrieb der Anlage an diesem Standort beendet. Alternative Standorte zur Verlegung der Tanksäule werden seitens der Stadtwerke geprüft.

„Wir bedauern es sehr, dass wir die mit 100 Prozent Biomethan betriebene und
somit klimaneutrale Tanksäule an der Max-Planck-Straße demontieren müssen, prüfen aber derzeit alternative Standorte“, so Gregor Jeken, Geschäftsführer der Stadtwerke Erkrath.„Auch wir betanken einen Großteil unserer Firmenfahrzeugflotte mit Biomethan und sind daher selbst daran interessiert, eine schnelle und gute Lösung zu finden“, so
Jeken weiter.