Eine Laterne leuchtet in der Dunkelheit. Foto: pixabay/symbolbild
Eine Laterne leuchtet in der Dunkelheit. Foto: pixabay/symbolbild

Erkrath. Nach dem Erfolg im letzten Jahr veranstaltet das städtische Quartiersmanagement in Kooperation mit weiteren lokalen Partnerinnen und Partnern auch in diesem Herbst wieder einen Lichterwald in der Sandheide. Am Mittwoch, 8. November, laden in der Zeit von 17 bis 20 Uhr zahlreiche Stände entlang des Mahnerter Bachs mit warmen Getränken, kleine Knabbereien und kreativen Mitmach-Aktionen Interessierte zum kostenlosen Probieren, Mitmachen und Entdecken ein.

Anwohnerinnen und Anwohner sowie Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, mit geschmückten Fenstern oder mitgebrachten LED-Lichtern und Lampions zum festlichen Glanz des kleinen Waldstückes beizutragen. Der Lichterwald erstreckt sich vom Sandheider Markt über eine Strecke von rund 700 Metern bis hin zum Heimatgarten an der Immermannstraße.

Neben diversen Leckereien wie Waffeln, Würstchen, Stockbrot oder Schokobrunnen können sich kleine und große Gäste auf viele spannende Spiel- und Bastelaktionen freuen: So wird beispielsweise auf dem Bolzplatz an der Gretenberger Straße erneut das leuchtende Torwandschießen des Fußball-Integrationsprojektes FC Parea
Schimmelbusch angeboten. Das Naturschutzzentrum Bruchhausen lädt zu einem Schattentheater sowie einer Kinder-Rallye ein. Und mit etwas Glück können an den
Glücksrädern des IT-Unternehmens TIMOCOM und des SKFM kleine Preise gewonnen werden. Vor dem Start des Lichterwaldes zieht ab 16:30 Uhr außerdem die Grundschule Sandheide mit einem Laternenumzug durch das Quartier. Startund Endpunkt ist das Kinderhaus Sandheide am Irene-Nett-Weg. Im Anschluss an den Umzug geht es gemeinsam zum Lichterwald.

Das bunte Programm konnte mithilfe des Engagements von etwa 20 Vereinen und Institutionen zusammengestellt werden. Mit dabei sind unter anderem: Du Ich Wir, füreinander, das IKZ, Sandheider Markt 4YOU, TSV Hochdahl, Das Blaue Schaf, die
Evangelische Kirchengemeinde Hochdahl, die Kitas Sandheide und Heilig Geist, der
Nachrichten-Club, die Freiwillige Feuerwehr Erkrath, die GGS Sandheide, der Integrationsrat, die Pfadfinder der Royal Rangers, das Kinderhaus Sandheide, der
Freundeskreis für Flüchtlinge, die Internationale Frauengruppe Hochdahl sowie
viele weitere Helferinnen und Helfer.

Finanziert wird die Aktion aus Mitteln des Verfügungsfonds „Soziale Stadt Sandheide“ des Landes Nordrhein-Westfalen. Rückfragen zum Lichterwald beantwortet das Team des städtischen Quartiersmanagements gerne per Mail an [email protected] sowie
telefonisch unter 0151 58330705.