Eine junge Familie geht spazieren. Foto: pixabay
Eine junge Familie geht spazieren. Foto: pixabay

Erkrath. Der Fachbereich Jugend sucht neue potenzielle Pflegefamilien für Erkrath, die Kindern die Möglichkeit bieten, in einem familiären Umfeld aufzuwachsen, wenn dies aus den unterschiedlichsten Gründen bei den leiblichen Eltern nicht mehr möglich ist.

Interessierte aus anderen Städten müssen sich hierfür bei den lokalen Pflegekinderdiensten vor Ort melden. Die Pflegetätigkeit kann je nach persönlichen Voraussetzungen entweder für einen begrenzten Zeitraum als Bereitschaftspflege oder aber als Vollzeitpflege auf Dauer wahrgenommen werden. Dabei begleiten die lokalen Pflegekinderdienste im Kreis Mettmann die pflegenden Familien, Paare oder Einzelpersonen während des gesamten Pflegeverhältnisses und bieten ihnen kontinuierliche Fachberatung, Austauschangebote mit anderen Pflegefamilien sowie unterschiedliche Fortbildungsmöglichkeiten an.

Erkratherinnen und Erkrather, die Interesse an einer Pflegetätigkeit haben, können telefonisch unter 0211 2407-5139 sowie per Mail an [email protected] Kontakt mit dem Fachbereich Jugend aufnehmen, ihr Interesse bekunden und mehr über die verschiedenen Pflegeformen, den Alltag mit einem Pflegekind sowie über die damit verbundenen Herausforderungen und Unterstützungsangebote erfahren.

Weitere Informationen zur Pflegetätigkeit gibt es auf der städtischen Homepage
unter www.erkrath.de.