Die Stadthalle in Erkrath. Foto: Stadt Erkrath/Archiv
Die Stadthalle in Erkrath. Foto: Stadt Erkrath/Archiv

Erkrath. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich am Dienstag, 26. September, ab 19 Uhr in der Stadthalle (Neanderstraße 58) in Alt-Erkrath über den aktuellen Stand zum Neubau des Gymnasiums am Neandertal informieren.

Bürgermeister Christoph Schultz wird dabei zunächst gemeinsam mit Projektbeteiligten aus den Bereichen Immobilienmanagement; Tiefbau,Straße und Grün sowie Umwelt- und Klimaschutz Auskunft über die neusten Erkenntnisse über die Erschließung, den aktuellen Zeitplan sowie die vorgesehene Baustellenzufahrt geben. Anschließend können die Besucherinnen und Besucher selbst zu Wort kommen und Fragen stellen.

Mit dem gesonderten Termin einer Bürgerversammlung soll insbesondere den betroffenen Anwohnerinnen und Anwohnern ausreichend Zeit und Raum für einen sachlichen und detaillierten Austausch zu diesem Bauprojekt gegeben werden. Im Rahmen des Stadtteilgesprächs am 16. August in Alt-Erkrath wird diese Fokussierung aufgrund der Vielzahl an Themen nicht möglich sein.