Ein Mann spielt Schach. Foto: pixabay/jarmoluk
Ein Mann spielt Schach. Foto: pixabay/jarmoluk

Erkrath. Allen an Schach interessierten Menschen bietet die VHS Erkrath die Chance, vorhandene Grundkenntnisse sowohl praktisch zu erproben als auch theoretisch zu erweitern.

Zunächst ist am 13. Februar von 14. bis 15.30 Uhr eine sogenannte „Simultanveranstaltung“ des Dozenten Michael Arounopoulos geplant. Hier wird der Schachexperte gegen mehrere Personen gleichzeitig antreten.

In der Woche darauf beginnt am Dienstag, 20. Februar, dann ein Schachkurs zum Thema „Schachtaktik“. Hier geht es darum, die Geheimnisse des harmonischen Zusammenwirkens von Bauern und Figuren systematisch zu ergründen und die gewonnenen Erkenntnisse, wenn möglich, im praktischen Spiel direkt anzuwenden.

„Schach ist eine wunderbare Möglichkeit, bis ins hohe Alter geistig fit und beweglich zu bleiben“, ist Arounopoulos überzeugt. Zudem fördere es den Aufbau und die Pflege sozialer Kontakte. „Was gibt es Schöneres, als im Kreise Gleichgesinnter dem gemeinsamen Hobby zu frönen?“, so der VHS-Dozent.

Zu buchen sind beide Kursangebote über die VHS Erkrath. Die Kosten liegen bei acht Euro für die Simultanveranstaltung sowie 40 Euro für den Einführungskurs mit fünf Unterrichtseinheiten. Informationen zu den Angeboten mit den Kursnummern 241-1000 sowie 241-1010 gibt es online unter www.vhs-erkrath.de.