Eine Sperrung wird eingerichtet. Foto: pixabay
Eine Sperrung wird eingerichtet. Foto: pixabay

Erkrath. Wegen einer defekten Stromleitung kommt es an der Erkrather Straße im Bereich Römerweg kurzfristig zu Einschränkungen im Straßenverkehr. Das teilt die Stadtverwaltung mit.

Grund ist die zur Störungsbeseitigung erforderliche Verengung der Fahrbahn. Um die Arbeiten durchführen zu können, muss der betreffende Rad- und Gehweg gesperrt und als Notgehweg auf die Fahrspur in Richtung Alt-Erkrath verlagert werden.

Da sich der Baustellenbereich in einem unübersichtlichen Verkehrsbereich befindet, wird der Verkehr bis auf Weiteres über eine mobile Ampelanlage geregelt. Die Arbeiten der Stadtwerke Erkrath sollen voraussichtlich bis Anfang nächster Woche abgeschlossen sein