Das neue Programmheft der Volkshochschule Erkrath beinhaltet wieder ein umfassendes, preisgünstiges Aus- und Weiterbildungsangebot für interessierte Erkratherinnen und Erkrather. Foto: Stadt Erkrath
Das neue Programmheft der Volkshochschule Erkrath beinhaltet wieder ein umfassendes, preisgünstiges Aus- und Weiterbildungsangebot für interessierte Erkratherinnen und Erkrather. Foto: Stadt Erkrath

Erkrath. Das Programm der Volkshochschule Erkrath bietet auch in der zweiten Jahreshälfte 2023 wieder neben den beliebten Sprachkursen ein vielseitiges Aus-, Fort- und Weiterbildungsangebot in den Bereichen Gesellschaft und Politik, Kunst und Kreativität sowie Gesundheitsförderung an. Vorträge, Workshops und Seminare für Arbeit und Beruf, EDV sowie Freizeit runden das Angebot ab.

Zu den Highlights des neuen Programms gehört unter anderem eine Kursreihe mit sechs Einzelterminen zur Geschichte der Ukraine. Teilnehmende haben dabei erstmals die Möglichkeit, sich gemeinsam mit dem Dozenten intensiv in ein komplexes historisches Thema einzuarbeiten und über zwei Monate regelmäßig untereinander auszutauschen. Ebenfalls neu sind die Kompakt-Sprachkurse. Ein Wochenende lang erlernen Sprachinteressierte nicht nur die Grundlagen von Englisch, Spanisch, Italienisch oder Französisch, sondern erhalten auch einen Eindruck der Kultur, Kulinarik und Traditionen des jeweiligen Landes – die ideale
Vorbereitung auf den nächsten Urlaub oder aber ein unterhaltsames Einstiegsangebot in das Erlernen einer neuen Sprache.

Erneut angeboten werden auch die beliebten Kooperationen mit der Deutschen Oper am Rhein sowie der Historischen Stadthalle Wuppertal. Wer über die Volkshochschule Erkrath den Besuch einer Oper, einer Ballettaufführung oder eines Konzertes bucht, erhält neben einem guten bis sehr guten Mittelplatz die Anreise mit dem VRR kostenfrei dazu. Besucherinnen und Besucher von Opern- und Ballettveranstaltungen erhalten darüber hinaus ein ausführliches Programmheft sowie eine halbstündige Einführung in das gezeigte Stück durch Mitarbeitende der Dramaturgie ohne Aufpreis dazu.

Ausgabestellen und Kontaktmöglichkeiten

Das aktuelle Programm finden Interessierte ab sofort entweder online unter
www.vhs-erkrath.de oder im kostenlosen Programmheft. Die Printausgabe liegt
unter anderem in der VHS-Geschäftsstelle im Bürgerhaus Hochdahl, in den beiden
Erkrather Bürgerbüros und Stadtbüchereien sowie in mehreren Geschäften im
gesamten Stadtgebiet aus.

Wer sich für die Teilnahme an einem oder mehreren Programmpunkten
interessiert, kann sich entweder per Mail an [email protected], persönlich während
der regulären Öffnungszeiten in der VHS-Geschäftsstelle oder über das Online-Formular auf der Webseite der Volkshochschule anmelden.

Für Rückfragen steht das Team der VHS auch telefonisch unter 0211 2407 4305 zur Verfügung.