Bei dem Auffahrunfall ist eine 55-Jährige aus Haan schwer verletzt worden. Foto: Polizei
Bei dem Auffahrunfall ist eine 55-Jährige aus Haan schwer verletzt worden. Foto: Polizei

Haan. Am Donnerstag ist es an der Kreuzung der L357 und der Landstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine 55-Jährige schwer verletzt worden ist. 

Die 55-Jährige aus Haan sei gegen 15.20 Uhr in ihrem weißen Opel Crossland auf der L357 unterwegs gewesen, berichtet die Polizei. An der nahm sie aus bislang ungeklärter Ursache den vor ihr auf der Abbiegespur haltenden Opel zu spät wahr und fuhr auf das Auto auf.

„Die 55-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt und wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht“, hieß es. Der 45-Jährige wurde leicht verletzt. Seine Tochter und der Hund blieben unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 9.000 Euro. Der Opel war nicht mehr fahrbereit.