Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Volkmann
Im Stadtgebiet ist es zu einem Einsatz für den Rettungsdienst gekommen. Foto: Volkmann

Haan. Am Dienstag, 21. Mai, ist es an der Flurstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Eine 65-jährige Haanerin kollidierte bei dem Versuch an einem auf der Fahrbahn geparkten Auto vorbeizufahren mit dem Gegenverkehr.

Gegen 11 Uhr war die 65-Jährige mit ihrem VW auf der Flurstraße in absteigende Richtung unterwegs, wie die Polizei berichtet. In Höhe der Hausnummer 44 wollte sie an dem auf der Straße abgestellten blauen Opel Corsa vorbeizufahren und scherte links aus.

„Als sie sich schon neben dem Opel befand, kam ihr eine 62-jährige Haanerin in einem blauen Peugeot 5008 entgegen“, hieß es. „Sie kollidierte mit dem Auto und touchierte außerdem den geparkten Wagen.“

Die 62-jährige Fahrerin des Peugeot wurde leicht verletzt. Sie wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Gesamtsachschaden auf einen mittleren fünfstelligen Betrag.