Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Einsatz für die Polizei im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Haan. Am Sonntagmorgen, 26. Mai, ist ein 38-Jähriger von vier Unbekannten angegriffen und schwer verletzt worden. Die Täter sind flüchtig. Die Polizei bittet um Hinweise.

Zu dem Vorfall kam es laut Polizei gegen 1.30 Uhr. Der 38-jährige Haaner befand sich zu dieser Zeit am Bahnhof in Haan-Gruiten, als vier Männer er von vier jungen Männern angegriffen wurde. „Die Männer schlugen mit Bierflaschen auf den Mann ein und verletzten ihn schwer“, so die Behörde. Rettungskräfte brachten den Haaner in ein Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Die Täter sollen zwischen 18 bis 20 Jahre alt und circa 1,60 bis 1,70 Meter groß gewesen sein. Sie flüchteten nach dem Angriff in unbekannte Richtung.

Die Polizei fragt: Wer hat am Sonntagmorgen, 26. Mai, den Angriff im Bereich des Bahnhofs Haan-Gruiten beobachtet oder kennt Personen, auf die die Beschreibung der Täter zutrifft?

Hinweise nimmt die Polizei jederzeit unter der Rufnummer 02129 9328 6480 entgegen.