Stellen sich zur Wahl: Sandra Jachmann, Ingo Grenzstein (l.) und Jan-Philipp Matthewes. Foto: IHK Düsseldorf
Stellen sich zur Wahl: Sandra Jachmann, Ingo Grenzstein (l.) und Jan-Philipp Matthewes. Foto: IHK Düsseldorf

Mettmann. Im September wird nicht nur der Deutsche Bundestag gewählt, sondern im IHK-Bezirk Düsseldorf, zu dem der Kreis Mettmann gehört, auch eine neue Vollversammlung. Alle fünf Jahre werden die Mitglieder des höchsten und wichtigsten Gremiums der Industrie- und Handelskammer neu gewählt.

In der letzten Vollversammlung war zuletzt kein Mitglied aus der Kreisstadt Mettmann vertreten. Das wollen nun Sandra Jachmann, Ingo Grenzstein und Dr. Jan-Philipp Matthewes ändern. Die Vollversammlungswahl findet vom 30. August bis 20. September 2021 statt.

Die IHK erfüllt nicht nur viele öffentliche Aufgaben und ist Partner und Dienstleister für ihre
Mitgliedsunternehmen. Sie setzt sich auch gegenüber Politik und Verwaltung für die Belange der Unternehmen ein. Dabei geht es beispielsweise um Energie- und Klimapolitik, Mobilität und Verkehr sowie Berufsbildung und Fachkräftesicherung. Weitere Themen sind Stadtentwicklung und Standortsicherung sowie industrie-, außenhandels-, europa- und kommunalpolitische Fragen. Genau darüber diskutieren die Mitglieder der IHK- Vollversammlung. Sie beschließt jährlich den Wirtschaftsplan und die Wirtschaftssatzung
(Höhe der Beiträge). Sie verabschiedet sämtliche Rechtsgrundlagen wie die Satzung, Wahlordnung und insbesondere auch die Gebührenordnung (zum Beispiel Höhe der Prüfungsgebühren).

Von den 79 Kammern in Deutschland steht die IHK Düsseldorf mit einer Mitgliederstärke von etwa 89.000 Unternehmen an 15. Stelle und ist demnach einer der größeren Bezirke.
Für die insgesamt 94 Vollversammlungssitze kandidieren in ihren jeweiligen Wahlgruppen 181 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Industrie, Handel und Dienstleistungen. Die insgesamt elf Wahlgruppen spiegeln die Branchen und die Wirtschaftsstruktur des IHK-Bezirks wider. So wählen zum Beispiel die Einzelhändlerinnen und Einzelhändler die Vertreterinnen und Vertreter des Einzelhandels. Und die Industrie wählt die Vertreterinnen und Vertreter der Wahlgruppe Industrie.

Aus Mettmann treten die 37-jährige Sandra Jachmann, Geschäftsführende Gesellschafterin der Erich Jachmann Spedition, in der Wahlgruppe „Verkehr und Logistik“; der 56-jährige Grafik-Designer Ingo Grenzstein in der Gruppe für Kleingewerbetreibende und der Unternehmensberater Jan-Philipp Matthewes (32) in der Wahlgruppe „Finanzdienstleistungen und Vermittlergewerbe“ an.

Unter www.starke-stimme-ihk.de/ihk-wahl/kandidaten stellen sich alle Kandidatinnen und Kandidaten in kurzen Videos und ihre persönlichen Anliegen vor.