Die Kreisverwaltung informiert. Foto: Volkmann
Die Kreisverwaltung informiert. Foto: Volkmann

Kreis Mettmann. Am Montag, 28. Juni, tagt der Kreistag des Kreises Mettmann in öffentlicher Sitzung. Die Sitzung beginnt um 16.30 Uhr, allerdings nicht im Kreishaus, sondern in der „Ahi Event Location“ in Ratingen.

„Um die coronabedingten Abstands- und Hygieneregeln einhalten zu können, findet die Sitzung nicht im Kreishaus, sondern in der „Ahi Event Location“ in Ratingen statt“, informiert hierzu die Kreisverwaltung. Die zugehörige Adresse ist die Kaiserswerther Str. 81.

Besucher bittet die Kreisverwaltung, sich vorab per Mail an [email protected] anzumelden. Zudem müssen sich zu den Sitzungen erscheinende Besucher in eine Liste eintragen. Es gilt Maskenpflicht („OP-Maske“ oder FFP2/KN95).

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem die Ausschreibung der Stelle einer Kreisdirektorin/eines Kreisdirektors, die Teilnahme am Förderprogramm zum beschleunigten Infrastrukturausbau der Ganztagsbetreuung für die Primarstufe, Taxi-Tarife, der Beitritt des Kreises Mettmann zum Zukunftsnetz Mobilität NRW, Anträge und Anfragen der Fraktionen, aber auch wie gewohnt eine Einwohnerfragestunde und Informationen des Kreisjugendrates.