Der Mercedes brannte vollständig aus. Foto: Polizei
Der Mercedes brannte vollständig aus. Foto: Polizei

Langenfeld. In der Nacht zu Dienstag ist ein Mercedes auf einem Parkplatz nahe der Wasserski-Anlage an der Baumberger Straße vollständig ausgebrannt. Die Polizei geht derzeit von einer vorsätzlichen Feuerlegung aus. 

Gegen 3.50 Uhr schreckte ein Anwohner der Wasserski-Anlage an der Baumberger Straße aus dem Schlaf. Laut Polizei hatte der Mann einen lauten Knall gehört. Er setzte einen Notruf ab, als er auf dem Parkplatz an der Straße auf Höhe der Hausnummer 88 einen brennende Mercedes-Geländewagen sah. Die Feuerwehr konnte nicht mehr verhindern konnte, dass der Mercedes (Typ G-Klasse) vollständig ausbrannte.

Die Polizei leitete Ermittlungen zu der Brandursache ein und geht derzeit von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Tatverdächtige konnten die Beamten bei einer Fahndung nicht stellen.

Daher hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet und fragt: Wer hat in der Nacht zu Dienstag (9. Mai 2023) rund um die angegebene Zeit verdächtige Personen im Bereich der Baumberger Straße bzw. am Wasserski-Gelände beobachtet oder wahrgenommen?

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld jederzeit unter der Rufnummer 02173 288 6310 entgegen.