Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Volkmann
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Volkmann

Langenfeld. In der Nacht zu Sonntag ist es an der Haus Gravener Straße zu einem Unfall mit hohem Sachschaden gekommen. Die Polizei ermittelt gegen eine 30-jährige Langenfelderin.

Gegen Mitternacht sei die 30-Jährige mit ihrem Seat auf der Haus Gravener Straße in Richtung Autobahn unterwegs gewesen. „Wegen einer Veranstaltung des benachbarten Flugplatzes war die Straße zum Unfallzeitpunkt einseitig gesperrt und die nördliche Fahrspur wurde als Parkfläche genutzt“, hieß es. Etwa 500 Meter westlich der Bonner Straße habe die 30-Jährige einen rechts auf der Fahrbahn abgestellten Tesla Model S über sehen. Es kam zu einem Zusammenprall. Der Seat Ibiza kam von der Fahrbahn ab und geriet in einen Graben.

„Glücklicherweise trug die Fahrerin nach aktuellem Stand nur leichte Verletzungen davon“, so die Polizei. Die würde ambulant im Krankenhaus versorgt. .

Die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtschaden auf eine fünfstellige Summe. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen die Langenfelderin ein.