Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)
Speziell ausgebildete Ermittlerinnen und Ermittler der Direktion Verkehr der Kreispolizeibehörde Mettmann bearbeiten Unfallfluchten. Foto: Symbolbild (Polizei)

Langenfeld. Zwischen Mittwoch, 5. Juni, gegen 15.30 Uhr und Donnerstag, 6. Juni, gegen 6 Uhr hat ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen weißen Opel Movano touchiert und beschädigt.

„Der Van einer Handwerkerfirma war in diesem Zeitraum in der Lessingstraße auf Höhe der Hausnummer 8 am Fahrbahnrand abgestellt“, berichtet die Polizei. Das unbekannte Fahrzeug beschädigte den Van an der linken Fahrzeugseite und flüchtete anschließend. Der Schaden soll laut Behörde bei etwa 2.000 Euro liegen.

Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 288 6310, jederzeit entgegen.