Auf der Düsseldorfer Straße verlor ein 58-Jähriger die Kontrolle über seinen Roller und rutschte mitsamt seinem Fahrzeug gegen einen Porsche Cayenne. Foto: Polizei
Auf der Düsseldorfer Straße verlor ein 58-Jähriger die Kontrolle über seinen Roller und rutschte mitsamt seinem Fahrzeug gegen einen Porsche Cayenne. Foto: Polizei

Langenfeld. In Langenfeld ist es am Freitag zu einem Unfall gekommen, bei dem ein Rollerfahrer schwer verletzt worden ist.

Gegen 17 Uhr war laut Polizei ein 58-jähriger Rollerfahrer auf der Düsseldorfer Straße unterwegs und fuhr hinter dem Porsche Cayenne einer 32-Jährigen.

„Nach dem derzeitigen Stand der Erkenntnisse beabsichtigte die Autofahrerin auf Höhe der Einmündung zur Wolfhagener Straße zu wenden, betätigte ihren Blinker und reduzierte die Geschwindigkeit, als der Rollerfahrer hinter ihr die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor“, teilt die Polizei mit. Mit seinem Roller stürzte der Mann zu Boden, rutschte mit seinem Roller über die Fahrbahn und prallte gegen einen der Hinterreifen des Porsche.

Zeugen leisteten dem schwerverletzten Mann erste Hilfe bis der Rettungswagen eintraf.

Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen war die Düsseldorfer Straße in beide Fahrtrichtungen für einen Zeitraum von etwa 25 Minuten gesperrt.