Der Suzuki des Unfallverursachers wurde stark beschädigt. Foto: Polizei
Der Suzuki des Unfallverursachers wurde stark beschädigt. Foto: Polizei

Langenfeld. In Langenfeld ist es an der Düsseldorfer Straße am Montagabend zu einem Auffahrunfall gekommen. 

Der Polizei zufolge fuhr ein Langenfelder mit seinem Suzuki gegen 21.25 Uhr hinter einem BMW auf der Düsseldorfer Straße in Richtung der Kreuzung der Knipprather Straße und Wilhelmstraße. „Als der 44-jährige BMW-Fahrer beabsichtigte, nach links in die Postgartenstraße abzubiegen, und verkehrsbedingt wartete, fuhr ihm der 49-jährige Langenfelder ungebremst auf“, hieß es. Der 49-Jährige gab laut Polizei an, er habe das haltende Auto übersehen. Bei dem Unfall wurde der Mann leicht verletzt; der 44-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 10.000 Euro.