Die Polizei ermittelt wegen einer Verkehrsunfallflucht. Foto: Polizei/Symbolbild
Die Polizei ermittelt wegen einer Verkehrsunfallflucht. Foto: Polizei/Symbolbild

Langenfeld. Die Polizei ermittelt nach zwei Unfallfluchten im Stadtgebiet. Zeugen mögen sich mit Hinweise bei der Behörde melden. 

Bei einer Verkehrsunfallflucht zwischen Samstag und Sonntag am Bahnhof Langenfeld beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen grauen VW Polo. Das berichtet die Polizei. „Gegen 18.10 Uhr stellte die Halterin des VW ihr Auto auf dem Parkplatz des Bahnhofes ab und fand den Wagen am nächsten Tag gegen 15 Uhr mit frischen Unfallschäden am rechten hinteren Radkasten vor“, hieß es.

Am Donnerstag wurde nach Behördenangaben im Zeitraum zwischen 9 und 16 Uhr ein weißer Mercedes-Benz A 180 von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. „Morgens parkte die Halterin des Mercedes an der Jahnstraße auf Höhe der Hausnummer 9 und stellte bei ihrer Rückkehr gegen 16 Uhr frische Unfallschäden am Heck ihres Wagens fest“, teilt die Polizei zu dem zweiten Vorfall mit.

Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 288 6310, jederzeit entgegen.