Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Symbolfoto: Polizei

Monheim am Rhein. Am Dienstagabend ist ein geparktes Auto an der Johann-Sebastian-Bach-Straße wahrscheinlich in Brand gesetzt worden. Die Polizei ermittelt. 

Laut Polizei bemerkte ein Zeugen gegen 22.35 Uhr das Feuer an dem auf der Johann-Sebastian-Bach-Straße abgestellten BMW. „Da es sich lediglich um eine kleine Flamme handelte, konnte diese durch den 52-Jährigen selbständig gelöscht werden“, hieß es.

Die Beamten gehen davon aus, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde. Der Schaden soll bei wenigen Hundert Euro liegen.

Die Kriminalpolizei übernahm die weiteren Ermittlungen und bittet Zeugen, die sachdienliche Angaben zu dem Brandausbruch an dem schwarzen BMW 316i am späten Dienstagabend tätigen können, sich jederzeit mit der Polizei in Monheim am Rhein, Telefon 02173 9594 6350, in Verbindung zu setzen.