Die Kreuzung der Neanderstraße und Laubacher Straße. Foto: André Volkmann
Die Kreuzung der Neanderstraße und Laubacher Straße. Foto: André Volkmann

Mettmann. Am Dienstag, 18. August, wird die dritte Sitzung des Bürgerausschusses um 17 Uhr im Rathaus, Rathaussaal, 2. Stockwerk im Altbau, Neanderstraße 85, eröffnet. Daraus weist die Stadtverwaltung hin.

Diskutiert wird in der öffentlichen Sitzung über eine Bürgeranregung, in der mehr Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer rund ums Rathaus gefordert wird. Bevor die Sitzung um 17 Uhr eröffnet wird, findet ab 16.15 Uhr eine Ortsbegehung statt, Treffpunkt ist vor dem Haupteingang des Rathauses.

Der Bürgerausschuss ist ein Ausschuss des Rates und berät über Anregungen und Beschwerden, die nach der Gemeindeordnung jeder einzeln oder in Gemeinschaft an den Rat der Stadt richten kann. Bürgerinnen und Bürgern können ihre Anregungen und Beschwerden im Ausschuss persönlich vortragen und erläutern.

Weitere Informationen gibt es auf der städtischen Homepage. Alternativ können Anregungen oder Beschwerden auch per Online-Formular oder per Ausdruck einer PDF-Datei eingereicht werden.