Demonstranten halten Schilder gegen Rassismus. Foto: Volkmann/Archiv
Demonstranten halten Schilder gegen Rassismus. Foto: Volkmann/Archiv

Mettmann. Der Integrationsrat, das Bündnis für Toleranz und Zivilcourage und die „Omas gegen rechts“ rufen am Samstag, 3. Februar, zur Demonstration unter dem Motto „Mettmann ist bunt – gemeinsam und solidarisch für
Demokratie und Toleranz“ auf.

Die Demonstration beginnt um 12 Uhr mit einer Kundgebung auf dem Königshofplatz. Im Anschluss an die Kundgebung wird sich der Demonstrationszug gegen 12.25 Uhr in Bewegung setzen.

Von der Straße Am Königshof ziehen die Demonstrantinnen und Demonstranten über die Breite Straße und die Talstraße wieder zurück zum Königshofplatz.

Die Polizei wird diese Straßen für vermutlich 30 bis 40 Minuten komplett für den Verkehr sperren. Die Anwohner werden gebeten, ihre Fahrzeuge frühzeitig außerhalb der oben genannten Straßen abzustellen.