Das Mettmanner Rathaus auf der Neanderstraße. Foto: Kreisstadt Mettmann/Archiv
Das Mettmanner Rathaus auf der Neanderstraße. Foto: Kreisstadt Mettmann/Archiv

Mettmann. Der für den 31. Januar 2024 vorgesehene Kombi-Ausschuss, in welchem unter anderem die Planung für die zu bauende Gesamtschule vorgestellt werden sollte, wird vorerst nicht stattfinden.

Laut Stadtverwaltung müssten zunächst die Ergebnisse der rechtlich schwierigen Bewertungen des Grundstücksankaufes abgewartet werden.