Das Heinrich-Heine-Gymnasium in Metzkausen. Foto: André Volkmann
Das Heinrich-Heine-Gymnasium in Metzkausen. Foto: André Volkmann

Mettmann. Am Donnerstag, 7. April, findet ab 19 Uhr in der Aula des Heinrich-Heine-Gymnasiums ein Konzert der Musikkurse statt.

Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit vielen verschiedenen Musikerinnen und Musiker einstellen, lädt die Musikfachschaft des HHG im Namen der Jahrgangsstufe Q1 ein.

Liebe, Trauer, Existenzängste – dies sind Themen, die besonders seit dem Ausbruch der Coronapandemie für uns und die Gesellschaft an Relevanz gewonnen haben. Mit diesen Themen befasst sich auch das Projektkonzert des Heinrich-Heine-Gymnasiums, das von den Musikkursen der Q1 organisiert und präsentiert wird. Es werden zudem Themen wie Spiritualität sowie Krieg und Frieden behandelt.

In einer kleinen Pause gibt es die Möglichkeit, sich an einem Buffet zu bedienen und die Abi-Kasse zu unterstützen. „Wir verkaufen Herzhaftes und Süßes, sowie Sekt und Softgetränke“, so die Organisatoren. Sie empfehlen das Tragen einer medizinischen Maske.