Die Evangelische Kirche an der Freiheitstraße. Foto: André Volkmann
Die Evangelische Kirche an der Freiheitstraße. Foto: André Volkmann

Mettmann. Die evangelische Kirchengemeinde Mettmann lädt am Sonntag, 23. August, zu einem Orgelkonzert in die Kirche an der Freiheitstraße ein. Los geht es um 18 Uhr.

Ulrike Brand, von 1988 bis 2003 Kantorin in Mettmann, wird dazu am kommenden Sonntag für dieses Konzert an die Orgel der Evangelischen Kirche Freiheitsstraße zurückzukehren. Wie viele Musiker war auch Ulrike Brand durch den Lockdown anlässlich der Corona-Pandemie völlig lahmgelegt.

Das tägliche Orgelüben mit Musik von Bach war ein wesentliches Ausdrucks- und Heilmittel, um durch Wellen von Trauer, Wut und Einsamkeit hindurch doch auch immer wieder Ruhe und sogar Heiterkeit zu finden – mitten in Chaos und Ungewissheit.

Auf diese Reise durch die Pandemie mit Johann Sebastian Bach möchte Ulrike Brand ihre Zuhörer mitnehmen. Die Musik wird kontrapunktiert durch Texte von Thomas Mann, gelesen von Pfarrer Jürgen Artmann.

Die nötige Anmeldung ist ab sofort möglich, 02104 8086671. Der Eintritt ist frei, die Kirchenmusik freut sich über eine Kollekte.