Weihnachtskekse liegen auf Tellern. Foto: pixabay
Weihnachtskekse liegen auf Tellern. Foto: pixabay

Mettmann. Der Runde Tisch für Senioren-Fragen Mettmann veranstaltet auch dieses Jahr wieder eine Feier für Alleinstehende an Heiligabend. Für die Aktion werden noch Sachspenden gesucht.

Der Runde Tisch für Senioren-Fragen Mettmann (RTfS) veranstaltet bereits seit 2002 an Heiligabend eine Weihnachtsfeier für alleinstehende Seniorinnen und Senioren. Um diesen Menschen auch in diesem Jahr Gemeinsamkeit und besinnliche Unterhaltung an einem ansonsten einsamen Heiligabend anbieten zu können, bringt das
ehrenamtliche Team eine Menge Engagement auf.

Nachdem es bisher immer gelang, die Kosten der Veranstaltung abzudecken, gibt es nun einen Bedarf an Sachspenden. Diese werden in Geschenktüten gepackt, die den Gästen Heiligabend überreicht werden. Geplant ist ferner ein Mettmann-Bilderrätsel mit Preisen.
Für Sachspenden wäre der Runde Tisch für Senioren-Fragen also sehr dankbar. Spenden werden von Frau Tatarevic oder Frau Schumacher im Senioren-Park „Carpe diem“, Seibelstraße 3, entgegengenommen.

Rückfragen können telefonisch geklärt werden unter: 0173 95 10 848 zur Verfügung.