Das Naturfreibad in Mettmann. Foto: Hans-Joachim Kling
Das Naturfreibad in Mettmann. Foto: Hans-Joachim Kling

Mettmann. Alles andere als sommerlich verabschiedet sich der August und auch die ersten Septembertage werden wohl eher herbstlich. Damit steht fest, dass die diesjährige Freibadsaison am Sonntag, 3. September, enden wird.

*Update*: Entgegen der Prognosen zu Beginn der Woche kehrt der Sommer noch einmal zurück. Deshalb wird die Freibadsaison anders als zuletzt angekündigt jetzt doch um ein paar Tage verlängert. Das teilt die Stadtverwaltung mit. Das Naturfreibad wird bis einschließlich Freitag, 8. September, von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Allerdings sind die
Wassertemperaturen recht frisch. Bei 16 Grad muss man schon hartgesotten sein, wenn man baden oder schwimmen möchte. Sollte das sommerliche Intermezzo dennoch kürzer als angekündigt ausfallen, wird das Naturfreibad früher geschlossen.

Betriebsleiter Frank Fitsch und sein Team bedanken sich bei allen Besucherinnen und Besuchern für eine harmonische Badesaison und sind froh, dass alles reibungslos, störungsfrei und vor allem unfallfrei verlaufen ist.

Das Hallenbad wird zu den bekannten Zeiten wie bereits angekündigt ab dem 4. September wieder geöffnet. Die Sauna bleibt dagegen bis auf Weiteres geschlossen.

Öffnungszeiten des Hallenbads:
Montag: geschlossen
Dienstag: 6.30 bis 9 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr
Mittwoch: 6.30 bis 9 Uhr und 14.30 bis 21.30 Uhr
Donnerstag: 6.30 bis 9 Uhr
Freitag: 6.30 bis 9 Uhr und 14.30 bis 21.30 Uhr
Samstag: 8 bis 9.30 Uhr
Sonntag: 8 bis 14 Uhr.