Landwirt Rolf Beckershoff im Gespräch mit zwei Marktbesucherinnen. Ein Junge sitzt auf dem alten
Landwirt Rolf Beckershoff im Gespräch mit zwei Marktbesucherinnen. Ein Junge sitzt auf dem alten "Schlüter" von 1966. Foto: Kreisstadt Mettmann

Mettmann. Mit seinem roten Schlüter-Traktor aus dem Jahr 1966 ist Rolf Beckershoff am Samstag die Attraktion auf dem Wochenmarkt gewesen.

Der Mettmanner Landwirt, dessen Eltern schon in den 1950er-Jahren einen Obst- und Gemüsestand auf dem Mettmanner Wochenmarkt hatten, war mit seinem alten Schätzchen, das durchaus noch gute Dienste auf dem Feld verrichtet, auf den Jubiläumsplatz getuckert. „Trecker entdecken“ – so lautete diesmal die Markt-Aktion für Kinder, die von Marktmeister Markus Heisig und seiner Kollegin Silvia Nightingale, ins Leben gerufen und organisiert wird.

Als sie Landwirt Rolf Beckershoff ansprachen, ob er eine Aktion mit einem Traktor unterstützen könne, sagte er sofort zu. Während viele Eltern ihre Schützlinge auf dem Oldtimer fotografierten, stand Rolf Beckershoff für Fragen der kleinen und großen Marktbesucher bereitwillig zur Verfügung und vermittelte Erwachsenen und Kindern ein lebendiges Bild von einem Leben auf und mit dem Land. Neben Produkten aus dem eigenen Anbau verkauft Rolf Beckershoff auch Waren von anderen Landwirten aus
der Region.

Die Reihe der Kinder-Aktionen auf dem Samstagsmarkt wird nach den Sommerferien fortgesetzt. Die nächste Aktion findet am 19. August statt. Alle Veranstaltungen stehen unter dem Motto „Schmecken, fühlen, erleben“ – passend zum frischen und abwechslungsreichen Angebot des Neandermarktes auf dem Jubiläumsplatz.