Simon Wilde und Gisela Fleter (Tafel Mettmann), Doris Freise (Alzheimer-Gesellschaft Kreis Mettmann e.V.), Angela Heinrichs (engagierte Ehrenamtliche). Foto: Alzheimer-Gesellschaft Kreis Mettmann
Simon Wilde und Gisela Fleter (Tafel Mettmann), Doris Freise (Alzheimer-Gesellschaft Kreis Mettmann e.V.), Angela Heinrichs (engagierte Ehrenamtliche). Foto: Alzheimer-Gesellschaft Kreis Mettmann

Mettmann. Der Seniorentreff „juet Stuw“ der Alzheimer Gesellschaft Kreis Mettmann hat in diesem Jahr ein besonderes Projekt ins Leben gerufen.

Engagierte ehrenamtliche Damen haben einen ganzen Tag aus gesammelten und gespendeten Materialien 70 Mützen für die Tafel in Mettmann genäht. Am letzten Freitag wurden Sie an das Team der Tafel übergeben. Die Freude war groß – „es zeige doch wie wichtig Gemeinschaft und Zusammenarbeit sind, um anderen zu helfen“, so das gemeinsame Fazit der Engagierten.