Gebietsdirektor Thomas Döring übergibt den Förderpreis Jugend Musiziert an das Schlagzeug-Duo Qilan Lu und Philipp Mischke sowie den Nachwuchs-Förderpreis an die Geschwister Clara Sophie (Fagott) und Anton Lukas Wissing (Posaune). Foto: Kreissparkasse
Gebietsdirektor Thomas Döring übergibt den Förderpreis Jugend Musiziert an das Schlagzeug-Duo Qilan Lu und Philipp Mischke sowie den Nachwuchs-Förderpreis an die Geschwister Clara Sophie (Fagott) und Anton Lukas Wissing (Posaune). Foto: Kreissparkasse

Mettmann. Volles Haus am Jubiläumsplatz: Die Musikschule Mettmann begeistert das Publikum in der Kundenhalle der Kreissparkasse Düsseldorf mit einem abwechslungsreichen Programm. Vier Musikerinnen und Musiker erhalten Förderpreise Jugend Musiziert und Nachwuchsförderpreise.

Am Freitagabend wurde es musikalisch in der Kundenhalle des Beratungs-Centers Mettmann: Mehr als 30 Musikerinnen und Musiker der Musikschule Mettmann gaben vor rund 100 Gästen ein stimmungsvolles Frühjahrskonzert, das von Johann Sebastian Bach über Scott Joplin bis zu Yiruma ein breites Programm bot.

„Es ist unglaublich, mit welcher Leidenschaft und Hingabe die Musikerinnen und Musiker auftreten“, sagt Thomas Döring, Gebietsdirektor der Kreissparkasse Düsseldorf. „Es macht Freude, ihnen zuzuhören.“

Neben dem Beifall für die musikalische Leistung am Abend gab es einen besonderen Extra-Applaus für vier junge Musikerinnen und Musiker: Thomas Döring verlieh Nachwuchs-Förderpreise an die elfjährige Clara Sophie Wissing am Fagott und an ihren neunjährigen Bruder Anton Lukas an der Posaune. Das Schlagzeug-Duo Qilan Lu (13 Jahre) und Philipp Mischke (15 Jahre) erhielt die Förderpreise Jugend Musiziert. Der Nachwuchsförderpreis ist mit 500 Euro, der Förderpreis mit 1.000 Euro dotiert.

„Die Musikschule Mettmann leistet großartige Arbeit“, sagt Döring. „Die Tickets werden uns vor der Veranstaltung beinahe aus den Händen gerissen, weil das Publikum hier Jahr für Jahr tolle Momente erlebt und diese Abende sehr zu schätzen weiß.“