Die Aufschrift
Die Aufschrift "Rathaus" ist an einer Wand angebracht. Foto: Volkmann/symbolbild

Mettmann. Aufgrund einer Software-Umstellung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird der städtische Bürgerservice im Rathaus vom 17. bis 20. September geschlossen. Das hat die Stadtverwaltung mitgeteilt.

Erste Umstellungsmaßnahmen erfolgen allerdings schon ab Donnerstag, 12. September, im laufenden Betrieb. Bereits in dieser Zeit kann die kurzfristige Ausstellung von Ausweisdokumenten, beispielsweise Express-Reisepässe, nicht gewährleistet werden.

Bürgerinnen und Bürger, die kurzfristig einen Reisepass oder einen Personalausweis beantragen möchten, werden daher dringend gebeten, sich vor dem 12. September an den Bürgerservice zu wenden.

Der Bürgerservice im Rathaus bietet rund um den Schließungstermin um zwei Stunden verlängerte Öffnungszeiten am 16. und 23. September an. An beiden Montagen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis 18 Uhr statt wie üblich bis 16 Uhr zur Verfügung.