Mehrere Bücher stehen auf einem Tisch. Foto: pixabay/symbolbild
Mehrere Bücher stehen auf einem Tisch. Foto: pixabay/symbolbild

Mettmann. Am Mittwoch, 14. Februar, lädt die Stadtbibliothek ab 15 Uhr zum Vorlesewettbewerb der Mettmanner Grundschulen ein.

Traditionell wurden die Schulsiegerinnen und Schulsieger der Grundschulen zum Stadtentscheid des bundesweiten Vorlesewettbewerbs der sechsten Klassen eingeladen. Da ab diesem Jahr auf Veranlassung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels die Entscheide nicht mehr auf Stadtebene durchgeführt werden, findet in der Stadtbibliothek erstmalig ein Vorlesewettbewerb nur für die Mettmanner Grundschulen statt.

Der Kreis Mettmann wurde für den bundesweiten Vorlesewettbewerb entsprechend der geografischen Lage und Größe der Städte in drei Kreisentscheide aufgeteilt. Der Entscheid für den westlichen Kreisbereich wird nun rotierend von Mettmann, Erkrath und Ratingen veranstaltet werden. In diesem Jahr richtet die Stadtbibliothek Ratingen den Kreisentscheid der sechsten Klassen für Mettmann, Erkrath und Ratingen aus.