Im Mehrgenerationenhaus gegenüber der Galerie Königshof bietet die Stadt Informations-, Kinder- und Jugendangebote an. Foto: André Volkmann
Im Mehrgenerationenhaus gegenüber der Galerie Königshof bietet die Stadt Informations-, Kinder- und Jugendangebote an. Foto: André Volkmann

Mettmann. Unter dem Motto „Jedes Kind braucht eine Zukunft“ findet in diesem Jahr der Weltkindertag am 16. September am Königshof statt.

Von 11 bis 16 Uhr wird es an rund 30 Ständen jede Menge Spiele und Aktionen für Kinder und Jugendliche geben. Neben Hüpfburg und dem beliebten Clown Pepe gibt es auch in diesem Jahr wieder den Kinderrechte-Reisepass zum Ausfüllen und Mitnehmen. Getränke, Kuchen, Snacks und ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm runden den Tag ab.

Diesjähriger Schirmherr des Weltkindertags ist Jürgen Winkelmann, Vorsitzender des Mettmanner Ortsvereins des Deutschen Kinderschutzbundes. Der Weltkindertag wird von Vereinen und Verbänden des Stadtjugendrings und dem Sachgebiet Jugendförderung des
Jugendamtes Mettmann organisiert und durchgeführt. Viele weitere Organisationen, die sich in Mettmann um Kinder, Jugendliche und Familien kümmern, sind an der Planung und Durchführung ebenfalls beteiligt.

Eine Anmeldung ist wie immer nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.