Ende April findet der Teens-Tag bei der Sparkasse statt. Foto: Stadtsparkasse Düsseldorf
Ende April findet der Teens-Tag bei der Sparkasse statt. Foto: Stadtsparkasse Düsseldorf

Düsseldorf. Allen Schülerinnen und Schülern zeigt die Stadtsparkasse Düsseldorf am 27. April beim Teens-Tag, wie eine Karriere unter dem Dach des Geldinstituts verlaufen kann.

In der bankkaufmännischen Ausbildung ist nicht mehr, wie es einmal war. Wer sich 2024 für eine Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann entscheidet, den erwarten ganz andere Herausforderungen und digitale Möglichkeiten, als noch vor einigen Jahren. Mathekenntnisse sind kaum gefordert, dafür aber Leidenschaft und Charisma.

Obendrauf gibt es modernste Arbeitsplätze mit Möglichkeiten der digitalen Beratung, schließlich sind die Kundinnen und Kunden einer Sparkasse überall. Das größte Alleinstellungsmerkmal aber ist die persönliche Betreuung während der Ausbildung. Die Azubis gestalten zu 100 Prozent mit und bekommen die Ansätze, die sie brauchen, um ihre individuelle Persönlichkeit in die gewünschte Richtung zu entwickeln.

Um das alles vorab hautnah zu erleben, sind am 27. April von 11 bis 15 Uhr bis zu 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 14 bis 20 Jahren eingeladen, sich am Teens-Tag selbst ein Bild von der Atmosphäre und den Ansprechpartnern in der Sparkassenzentrale zu machen.

Natürlich erwartet sie auch jede Menge Input: Mitarbeitende und Azubis veranschaulichen, was junge Einsteiger konkret erwartet. Sie stellen die Arbeit in einer Filiale vor oder zeigen, was die Arbeit mit Unternehmens- und mit Privatkunden so spannend macht. Abgerundet wird das Ganze durch eine Tour durch das Haus, mit Halt im „smoney hub“ (dem hauseigenen Konzept für die Gen Z) und in der 20. Etage mit Blick über Düsseldorf. Für das leibliche Wohl und ein paar Goodie Bags als Erinnerung an diesen Tag ist natürlich gesorgt.

Anmeldungen für den Teens-Tag am 27. April (Start 11 Uhr) bitte als kurze Mail an [email protected].