Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Volkmann/symbolbild
Polizeieinsatz im Stadtgebiet. Foto: Volkmann/symbolbild

Düsseldorf. Nach einem Sturz aus einem Fenster am Samstagabend ist eine Jugendliche in den Morgenstunden ihren Verletzungen erlegen.

Laut Polizei kam es am Samstag gegen kurz vor 22 Uhr zu dem „tragischen Unfall“ in Oberbilk. Das teilt die Polizei mit. Eine Jugendliche war aus einem Fenster eines Hotelzimmers aus der sechsten Etage in die Tiefe gestürzt. Sie sei in den frühen Morgenstunden ihren schweren Verletzungen erlegen, hieß es.

„Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor“, so die Behörde. „Auch kann ein Suizid, nach jetzigem Kenntnisstand, ausgeschlossen werden“.